Ulrichsgymnasium

Norden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Ulrichsgymnasium Norden

Schnuppernachmittag am Ulrichsgymnasium

 

Das Ulrichsgymnasium lädt alle Grundschüler des 4. Jahrgangs und ihre Eltern ganz herzlich ein, am Mittwoch, dem 11. März 2015 von 16.30 bis 19.30 Uhr an seinem Schnuppernachmittag teilzunehmen. Hier kann man schon einmal einen Rundgang durch das Gebäude machen und das Unterrichtsangebot und die  technische Ausstattung der Schule kennenlernen. Präsentationen der Fächer  Französisch und Latein mit kleinen Theaterstücken sollen die Entscheidung für die zweite Fremdsprache erleichtern, in den Naturwissenschaften können die Grundschüler die Fachräume kennenlernen und dort kleine Experimente machen, das Fach Erdkunde ist mit dem „Labyrinth des Käpt’n Flint“ dabei, die Bläserklasse und der Streicherkurs proben öffentlich und viele Arbeitsgemeinschaften werden sich ebenfalls präsentieren.

Der Schulleiter und viele Lehrer stehen den ganzen Nachmittag für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

 

 

Konzert

Am Mittwochnachmittag fand in der gut gefüllten Aula des UGN das erste Konzert der Bläserklasse (5g) statt. Unter der Leitung von Jochen Fischer wurden die eingeübten Stücke dem interessierten Publikum dargeboten.

Zunächst übernimmt Jantje das Einstimmen der Instrumente.


Weiterlesen...

Es geht nicht um eine brisante Schlagzeile

BILDUNG Redakteurinnen berichten über ihre Arbeit bei der Lokalzeitung – Schüler verfassen selbst Texte
Vier achte Klassen des Norder Ulrichsgymnasiums nehmen an dem medienpädagogischen Projeekt „ZiSch“ teil.

Norden /KUE –„ Welche Voraussetzungen muss ein Redakteur haben?“, „Gibt es Situationen, in denen Sie sich schon bedroht gefühlt haben?“, „Wie filtern Sie wichtige In halte aus Texten?“ und „Wie lange dauert es, bis eine Zeitung fertig ist?“ –diese und noch viel mehr Fragen haben vier achte Klassen des Norder Ulrichsgymnasiums (UGN) gemeinsam im Unterricht vorbereitet.


Weiterlesen...

Briefe nach Südafrika

Die Klassen 5f und 5g haben im Januar Post aus Südafrika erhalten.  
Nachdem beide Klassen bereits im Dezember Briefe an Schülerinnen und Schüler einer Primary School in East London geschrieben hatten, durften sie jetzt endlich die langersehnten Umschläge öffnen.


Weiterlesen...

Schnuppernachmittag am Ulrichsgymnasium

 

Das Ulrichsgymnasium lädt alle Grundschüler des 4. Jahrgangs und ihre Eltern ganz herzlich ein, am Mittwoch, dem 11. März 2015 von 16.30 bis 19.30 Uhr an seinem Schnuppernachmittag teilzunehmen. Hier kann man schon einmal einen Rundgang durch das Gebäude machen und das Unterrichtsangebot und die  technische Ausstattung der Schule kennenlernen. Präsentationen der Fächer  Französisch und Latein mit kleinen Theaterstücken sollen die Entscheidung für die zweite Fremdsprache erleichtern, in den Naturwissenschaften können die Grundschüler die Fachräume kennenlernen und dort kleine Experimente machen, das Fach Erdkunde ist mit dem „Labyrinth des Käpt’n Flint“ dabei, die Bläserklasse und der Streicherkurs proben öffentlich und viele Arbeitsgemeinschaften werden sich ebenfalls präsentieren.

Der Schulleiter und viele Lehrer stehen den ganzen Nachmittag für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

 

Geschichte erleben: Mit leichten Startschwierigkeiten nach Newcastle

BILDUNG Arbeitsgemeinschaft des Ulrichsgymnasiums Norden beteiligt sich beim Treffen des „Relais de la Mémoire“

Ziel der Aktion: Erfahrungen von Zeitzeugen an die jüngere Generation weitergeben.

NORDEN/ELA – Der Beginn war aufregend: Die deutschen Zugführer streikten – und so wäre fast nichts aus der lange geplanten Fahrt von sieben Schülern einer Arbeitsgemeinschaft des Ulrichsgymnasiums Norden und ihrer Lehrerin Petra Drüke nach Newcastle geworden. Doch dank der Hilfe von Eltern gelang es der Gruppe doch noch, erst in Leer den Zug und schließlich in Amsterdam den Flieger zu erreichen, der sie nach Nordengland brachte.



Weiterlesen...

Schulhof 24h

  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h
  • 24h